Kreativ-Coaching

für Kinder und Jugendliche in Einzelsitzungen


Gerade, wenn Kinder...

 

zappelig, traurig, lustlos, wütend, aggressiv, übergewichtig, frustriert, ängstlich, unruhig oder schwach in der Konzentration sind, ist es wichtig, die Kinder in einem besonderen Rahmen zu unterstützen. 


"Ein Kind fällt nicht absichtlich aus dem Rahmen.

Es weiß nur noch keinen anderen Weg, mit sich und anderen umzugehen."


Es gibt Situationen im Leben eines Kindes, die Veränderungen zeigen.

Wie z.B. Scheidung/Trennung der Eltern, Umzug, Aufenthalt im Krankenhaus, Trauer, Verlust etc. 

Beim kreativen Gestalten können die Kinder nicht nur die Gefühle, wie Freude, Glück, sondern auch Gefühle wie Angst, Trauer, Wut, Aggression, Unruhe oder ähnliches ausdrücken und erleben dabei ihre eigene Gestaltungskraft, ihre ureigene Kreativität. Alle Gefühle gehören zum Leben, daher ist es wichtig, dass auch die Kinder lernen, dass es solche Gefühle gibt.

 

Das ist ein Schatz, aus dem das Kind Mut und Stärke sowie Selbstvertrauen entwickeln kann.

 


Ziele des KREATIV-COACHINGS:

  • auf spielerische Art finden die Kinder zu mehr Selbstbewusstsein und Aufmerksamkeit
  • aktuelle Probleme können kreativ über das Gestalten bearbeitet werden
  • die Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer werden gefördert
  • die Wahrnehmung, Feinmotorik u. Sensomotorik werden geschult
  • Gefühle werden wahr genommen und bekommen ein Ventil !
  • Lebensfreude und Vertrauen in die eigene Fähigkeiten wird entwickelt
  • Ruhe und Entspannung wird gefördert
  • in belastenden Lebensereignissen wird für Entlastung gesorgt
  • ein Ausgleich zum erfolgsorientierten Schulalltag wird geschaffen!

In einer wertschätzenden Beziehung begleite ich Ihr Kind/Jugendlichen in einem geschützten Raum. 

Die Kinder finden Unterstützung, sich selbst zu entdecken und zu entfalten.

Sie lernen unter anderem mit Grenzen und Frustrationen umzugehen.

Kindergestalttherapie lebt von der lebendigen Beziehung, vom gemeinsamen Entdecken und direktem Erleben.

Es wird nicht in erster Linie über Probleme geredet, sondern vielmehr werden die Erlebnisse oder Situationen kreativ und spielerisch bearbeitet. Neue Erfahrungen und Handlungsmöglichkeiten können entstehen.

 

Die Kunst- und Ausdruckstherapie bietet vielfältige Methoden an kreativen Medien und spielerischen Interventionen, wie z.B. Farben, Ton, Sandspiel, Figuren, Fantasiereisen, Rollenspiel, Bewegung, Geschichten usw.


Elterngespräche finden auf Wunsch in einem separaten Termin statt.

(bis 20 Minuten kostenfrei)